18. April 2019

Mal einen neuen PC mir gegönnt

Wer auf einem tight Budget wie ich ist, kann nicht einfach los ziehen und sich ein ĂĽberteuertes Macbook oder einen iMac im Apple Store kaufen. Nein, wer auf sein Geld achten muss, der aus jedem Euro, den er ausgibt, das Zweifache an Wert rauskitzeln. Zwar hab ich von Technik und PCs an sich keine Ahnung, aber zum GlĂĽck einen technik-affinen Bruder, der mir hier zur Hand geht und geholfen hat, einen einen PC zusammen zu stellen. Und das echt fĂĽr wenig Geld. Klar, hab ich jetzt nicht unendlich viel Power und ein Retina Display, aber zum Daddeln, Surfen und Youtube schauen wird mein PC Setup reichen.

Ich habe die Teile einzeln ĂĽber diverse Plattformen besorgt, unter anderem Geizhals.at, Aufrechnung.at, Amazon.at sowie direkt bei dell.com! So kann man wirklich viel Geld sparen, wenn es um das Bauen eines eigenen PC geht.

Und wer weiss, vielleicht kann ich mir eines Tages einen fancy iMac leisten, obwohl mir auch mein Bruder sagt, dass das Geld in einem ordentlichen PC besser investiert ist. Anstatt Windows sollte ich mir aber eher Linux installieren, so sein Tipp, aber ich will das erstmal sachte angehen. Vielleicht wechsel ich noch später ins Linux Lager rüber!

You may also like...